Archiv des Monats Juli, 2009

27. Vienna City Marathon

Kategorie Laufen 42 km - Marathon am Juli 8th, 2009

Es gibt ein neues Ziel
Ich will am 18.04.2010 da starten:

Foto: www.vienna-marathon.com

Der Wien Marathon ist einer derjenigen, die ich unbedingt laufen will.
Natürlich liegt es zum einen an der Stadt: die Architektur, die Menschen, die Kultur

Aber zum anderen auch daran, dass sich dieser Marathon gut kombinieren lässt. Wir werden nämlich eine Bekannte besuchen und vielleicht auch noch etwas Urlaub dran hängen. Ausserdem ist der Termin weit vor meinem Examen im Dezember, sodass es damit normalweiße keine Probleme geben sollte.

Der Weg ist das Ziel
Durch diese Straßen und Gassen führt die Strecke des Marathon.
Start = WagramerstraßeReichsbrücke – Lassallestraße – Praterstern – Hauptallee – Stadionallee – Schüttelstraße – Untere Donaustraße – Schwedenbrücke – Franz Josefs Kai – Stubenring – Parkring – Schubertring – Kärtnerring – Opernring – Operngasse – Friedrichstr. – Linke Wienzeile – Schloßallee – äußere Mariahilferstraße – innere Mariahilferstraße – Babenbergerstr. – Burgring – Dr. Karl Renner Ring – Dr. Karl Lueger Ring – Schottenring – Liechtensteinstraße – Alserbachstraße – Julius Tandler Platz – Friedensbrücke – Brigittenauer Lände – Obere Donaustraße – Untere Donaustraße – Schüttelstraße – Lukschgasse – Rustenschacherallee – Stadionallee – Meiereistraße – Stadion (Wende) – Meiereistraße – Hauptallee – Lusthaus – Hauptallee – Stadionallee – Schüttelstraße – Franzensbrücke – Radetzkyplatz – Radetzkystraße – Vordere Zollamtstraße – Weiskirchnerstraße – Stubenring – Parkring – Schubertring – Kärntner Ring – Opernring – BurgringHeldenplatz = Ziel

Wer sich darunter wenig vortsellen kann, dem sei die Übersicht ans Herz gelegt.

Beim Abpinseln der Strecke ist mir aufgefallen, dass es viele langgezogene, gerade Abschnitte gibt. Manche Teile werden sogar dreimal durchlaufen (hin-zurück-hin). Insbesondere der Teil an der Kleinen Donau (Schüttelstraße) ist ein solcher und könnte landschaftlich sehr reizvoll sein.

Ob ich mir eine Zeitvorgabe mache, weiß ich noch nicht, aber die 3 h 30 min würden mich schon jucken. Es wird davon abhängen wie gut meine Vorbereitung darauf ausfällt. Für Füssen konnte ich damals lediglich einen langen Lauf jenseits der 30 km vorweisen.

Vienna City Marathon

2. Landersdorfer Crosslauf – Ergebnis

Kategorie Crosslauf, Ergebnisse am Juli 5th, 2009

Am Freitag hat uns Claudia informiert, dass am Sonntag in ihrem Dorf ein Crosslauf stattfindet und eher zum Spaß gefragt, ob wir mitmachen. Aber mit sowas spaßt man nicht, denn der GG und ich kommen dann wirklich. Und so gings heute um 9 Uhr auf die ca. 9,3 km lange Strecke. Gestartet wurde am Ortsrand und dann gings durch Feldwege und eine kleine Ortschaft in den Wald, wo eine lange Steigung auf uns wartete. Ein wenig rauf, ein wenig runter, war wohl allgemein das Motto des Laufes. Dadurch dass die Sonne richtig schön schien, war der Lauf anstrengend, aber bei dieser Landschaft natürlich dennoch wunderbar. Die Verpflegung war absolut top! Es gab zwei Verpflegungsstationen während des Rennens (also eine, aber man kam zwei mal vorbei), was bei der Hitze und den anstrengenden Steigungen mir sehr entgegen kam. Nach dem Rennen gab es Wasser, Cola, 2 verschiedene Limosorten (alles aus dem Hause CocaCola) und Erdinger Weißbräu Alkoholfrei. Zu Essen gabe es Melone, Aprikosen, Bananen, 3 verschiedene Kuchen und für die Kinder Maoam etc. Mit der Startgebühr bekam man auch ein schönes „Erdinger Weißbräu Alkoholfrei“-T-Shirt, mit dem auch dann die meisten gleich gelaufen sind. Startnummer gab es keine, da 90% der Läufer dem Zielschreiber persönlich bekannt waren. Nach dem Schmaus am Buffet gingen wir 20 Meter weiter, wo der Wirt in Landersdorf draußen Tische, Bänke und Sonnenschirme aufgestellt hat und dann Weißwürste anbot. Während des Essens, dann noch die Siegerehrung und danach fuhren wir auch schon wieder heim. Eine sehr gelungene Veranstaltung.


GG
13.Platz – 45 min 40 s

Ergebnis
brutto – offiziell
9,3 km in 41 min 12 s (4 min 26 s /km)

Platz gesamt: 004 von 051 (07,8%)
Platz Herren: 004 von 041 (09,8%)

Landersdorfer Crosslauf