Archiv des Monats März, 2012

3. Crosslauf 2012 in Neumarkt-St.Veit – Ergebnis

Kategorie Crosslauf, Ergebnisse am März 25th, 2012

Der dritte Lauf der Crosslaufserie Inn-Salzach war in Neumarkt-St.Veit. Direkt hinter dem Sportplatz wurde gestartet. Fast wie in Unterneukirchen muss man gleich nach dem Start einen langen Berg hinaus. In Neumarkt-St.Veit ist der Berg teilweise weniger steil als in Unterneukirchen, aber viel länger. Danach geht es über Feldwege und eine Wiese zur neu gebauten Ortsumgehung der B299. Hier muss man zwei steile, aber kurze, Anstiege meistern, wobei es jeweils gleich wieder runter geht. Diese Wellen sind vergleichbar mit denen, neben dem Durchschnitt der St2084 durch den Großen Berg bei Schwindegg (Ortsumgehung Schwindegg, bei Rottenbuch). Danach geht es an einem Bach entlag zurück zum Start.

Diese Runde musste drei mal durchlaufen werden und dann noch zusätzlich eine kleine Runde um das Feld am Start.

Das Rennen bin ich langsam angegangen, da es mir in Unterneukirchen mit dem großen Anstieg von Runde zu Runde schlechter ging. Außerdem befürchtete ich, dass der Geburtstag vom Schwager mir noch in den Gliedern hängen könnte. Dem war aber nicht so. Das ganze Rennen fühlten sich die Beine gut an. Ganz anders als noch in Unterneukirchen. In der letzten Runde konnte ich mehrfach an den Anstiegen einen harten Konkurrenten in schach halten, welcher vor allem bergauf gut auflief und dann nur durch lange Schritte bergab auf Distanz gehalten werden konnte. Am Bach entlang holte ich mir noch zwei Läufer, welche in Reichweite waren. Dann hieß es die Position zu halten. Die kleine Runde um das Feld, hätte ich bei Leibe nicht mehr gebraucht, aber ich konnte die Geschwindigkeit hoch halten und einen Auflaufenden auf 10 Meter Distanz halte. In jeder Kurve schaute ich mich um, um kein Risiko einzugehen. Im Ziel wurde es mir kurz übel, aber das ging schnell vorbei und der Zieltee tat richtig gut.

Neben der normalen Wertung, gab es eine Regionalwertung. Hier wurde ich sogar Zweiter!

In die Serienwertung der Crosslaufserie Inn-Salzach kommt man automatisch, wenn man mindestens drei der sechs Läufe absolviert. Bei der Serie gibt es eine Punktewertung. Man bekommt 10-8-7-6-5-4-3-2-1 Punkte für Platz 1-2-3-usw. Ab dem 9. Platz gibt es für jeden 1 Punkt.

Ergebnis
brutto – offiziell
8,30 km in 37 min 49 s (4 min 34 s /km)

Platz gesamt: 033 von 052 (63,5%)
Platz Herren: 033 von 052 (63,5%)
Platz M20: 003 von 007 (42,9%)

Serienwertung (Punkte: 17)
Altötting (5)
Unterneukirchen (5)
Neumarkt-St.Veit (7)
Marktl (22.09.2012)
Burgkirchen (27.10.2012)
Schwindegg (17.11.2012)

2. Crosslauf 2012 in Unterneukirchen – Ergebnis

Kategorie Crosslauf, Ergebnisse am März 15th, 2012

Der zweite Lauf der Crosslaufserie Inn-Salzach war in Unterneukirchen, direkt oberhalb des Industriegebiets von Hart a.d. Alz (AlzChem AG). Im Hauptlauf geht es auf einem Rundkurs gleich nach dem Start leicht bergauf, ehe man an den richtigen Hügel kommt, der sowohl steil als auch lang ist. Genau richtig für müde Beine. Auf dem Bergrücken geht es wellig rauf und runter ehe man in einen Wald einbiegt. Dort weicht der Forstweg einem ausgetretenen, feuchten Waldweg, der durch Matsch und über Wurzeln führt. Hier kann man sich schmutzig machen, hier läuft man „cross“. Insgesamt muss man drei Runden überstehen. Überstehen bedeutet, den Berg am Anfang irgendwie hoch kommen und verletzungsfrei durch den Wald. Alles sehr anstrengend für die Beine, was ich deutlich spüren musste.

In die Serienwertung der Crosslaufserie Inn-Salzach kommt man automatisch, wenn man mindestens drei der sechs Läufe absolviert. Bei der Serie gibt es eine Punktewertung. Man bekommt 10-8-7-6-5-4-3-2-1 Punkte für Platz 1-2-3-usw. Ab dem 9. Platz gibt es für jeden 1 Punkt.

Ergebnis
brutto – offiziell
8,28 km in 36 min 23 s (4 min 24 s /km)

Platz gesamt: 037 von 057 (64,9%)
Platz Herren: 037 von 057 (64,9%)
Platz M20: 005 von 007 (71,4%)

Serienwertung (Punkte: 10)
Altötting (5)
Unterneukirchen (5)
Neumarkt-St.Veit (24.03.2012)
Marktl (22.09.2012)
Burgkirchen (27.10.2012)
Schwindegg (17.11.2012)